Lösungen für Startups2018-10-03T17:11:34+00:00

Marketing KMU und Marketing-Lösungen für Start-ups

Bei jedem Start in die Selbständigkeit oder beim Beginn des Unternehmertums gilt es, die eigenen Ideen, Services oder Produkte möglichst vielen Menschen oder Unternehmen vorzustellen. Der Verkauf der Produkte oder Dienstleistungen muss schnell erfolgen, da ansonsten das Geld schnell knapp wird. Daher ist das Marketing für Selbständige so wichtig. Dazu zählen wir natürlich ebenso das Marketing KMU und Marketinglösungen für Start-ups.

Zu unserem KMU Marketing gehören Social Media KMU und Online Marketing Kleinunternehmen sowie SEO Kleinunternehmen.

Das begrenzte Start-up-Budget soll für die Ausstattung reichen, um die Dienstleistungen oder die Produkte zu entwickeln. Ebenso soll es für das Finden von Kunden verwendet werden.

Schnell neigen die frischen Unternehmerinnen und Unternehmer dazu, eine Baukastenwebseite bei 1&1 oder Strato zusammenzubasteln, Visitenkarten drucken zu lassen und Unternehmens-Accounts auf einigen Social Media-Kanälen anzulegen.

Marketing Start-ups und KMU Marketing – Theorie und Praxis

Immer mehr unserer Start-Up-Kunden haben die Bücher „Die 4-Stunden-Woche“ von Timothy Ferriss oder auch „The Art of The Sart“ von Guy Kawasaki gelesen. Diese Bücher vermitteln den Eindruck, als das jeder Firmengründer schnell erfolgreich sein könnte und dazu noch mit wenig Zeitaufwand. Dass diese Annahme ein Trugschluss ist, beweisen die 97% aller gescheiterten Start-Ups.

Wenn eine Dienstleistung oder ein Produkt tatsächlich eine Marktlücke schließen kann, anfangs vielleicht auch nur in einer bestimmten Region, sind die Hoffnungen auf Erfolg durchaus berechtigt. Je weniger die Dienstleistung oder Produkt schnell von anderen kopiert werden kann, desto besser. Dabei sollte der Begriff „Erfolg“ von Anfang an definiert werden. Von der Vorstellung, in 2 Jahren einen Milliardenkonzern etablieren zu können, sollten Sie sich lösen. Große Vorstellungen und Ziele sind essentiell, doch gesunder Realismus erspart viele Enttäuschungen. Für die meisten unserer Kunden bedeutet Erfolg, wenn sie Freude an der Arbeit haben, Ihren Lebensunterhalt bestreiten können indem ausreichend Geld für die Familie, Lebensmittel und Wohnraum erwirtschaftet werden kann.

Marketing Kleinunternehmen
Online Marketing Kleinunternehmen

KMU Marketing gehört zu den wichtigsten 3 Geschäftsfeldern

Anfangs gibt es neben Ihrer angebotenen Dienstleistung oder Ihrem Produkt nur drei Bereiche, um die Sie sich als Start-Up wirklich kümmern sollten: Personal, Technologie und Marketing. Alle anderen Themen wie Steuern, Finanzbuchhaltung, Lohnbuchhaltung, Mahnwesen, etc. verlagern Sie am besten zu kostengünstigen externen Dienstleistern. Wenn Sie alleine Ihr Start-Up gegründet haben, entfällt im ersten Schritt das Thema Personal.

Die Technologie ist deshalb ein wichtiger Faktor, weil es anderen die Nutzung Ihrer Dienstleistungen oder Produkte vereinfacht und zumeist auch Ihnen selbst Arbeit abnimmt. Bei B2C-Start-Ups ist Technologie und Marketing eng miteinander verbunden.

Sie haben ein neues Bistro oder ein Café und möchten mehr Kundschaft? Oder sind sie freiberuflicher Softwareentwickler, Handwerker, Projektleiter, Architekt, Jurist oder Berater?  Ungeachtet welche Services oder Produkte Sie anbieten, Sie benötigen möglichst hohe Reichweiten mit wenig Aufwand und geringen Kosten. Je mehr Unternehmen oder Konsumenten von Ihren Dienstleistungen oder Produkten erfahren, desto besser.

Allerdings sollten es insbesondere diejenigen Unternehmen oder Konsumenten sein, die auch Bedarf an Ihren Produkten oder Dienstleistungen haben. Dies bedeutet, dass Sie die richtigen Zielgruppen zum passenden Zeitpunkt ansprechen sollten. Hierfür bedarf es Technologie und Marketing.

Marketing Start-ups – Beispiel Zielgruppen und Marketingkanäle

Wenn Sie beispielsweise einen neuen Fassadendämmstoff erfunden haben oder Einfamilienhäuser dämmen, benötigen Sie Hauseigentümer mit finanziellem Potential, der richtigen Einstellung zur Umwelt sowie dem Glauben daran, dass es aktuell kaum bessere Wertanlagen gibt, als in die Dämmung von Häusern zu investieren.

Wir helfen Ihnen nun dabei, die richtigen Zielgruppen zu finden, – bezogen auf das Geschäftsfeld „Hausdämmung“ könnten die passenden Zielgruppen beispielsweise Besitzerinnen und Besitzer von Photovoltaik- oder Solarthermieanlagen ebenso sein wie Fahrerinnen und Fahrer von Elektro-Autos.

Wenn die passenden Zielgruppen gefunden wurden, unterstützen wir Sie dabei, diese im richtigen Moment auf dem richtigen Werbekanal, – z.B. Xing, WhatsApp, E-Mail, Facebook oder via Werbebanner auf einer Webseite über Photovoltaik anzusprechen und den Dialog mit den Interessenten dauerhaft aufrechtzuerhalten.

Sukzessive wandeln wir somit Interessenten zu Ihren Kunden um.

Natürlich bauen wir für Sie auch gleich Ihren Internetauftritt auf und sagen Ihnen, auf welchem Werbekanal Sie sonst noch präsent sein sollten. Der von uns entwickelte Internetauftritt ist bereits von Beginn an SEO optimiert. Dies bedeutet, dass Sie bereits die Voraussetzungen erfüllen, über die Suchmaschinen wie Google, Yahoo, Bing oder Baidu leichter von anderen gefunden zu werden.

Unsere Kosten für Ihr Marketing sind an Ihre aktuelle Situation als Start-Up-Unternehmerin bzw. Start-Up-Unternehmer angepasst.

Social Media KMU